Die besten Filme von John Carpenter

John Carpenter

John Carpenter

16/01/1948 (76 años)
Ein amerikanischer Filmregisseur, Drehbuchautor, Produzent, Cutter, Komponist und gelegentlicher Schauspieler. Obwohl Carpenter in seiner vier Jahrzehnte währenden Karriere in zahlreichen Filmgenres tätig war, wird sein Name am häufigsten mit Horror und Science-Fiction in Verbindung gebracht. Die meisten Filme in Carpenters Karriere waren zunächst kommerzielle und kritische Misserfolge, mit den bemerkenswerten Ausnahmen von Halloween (1978), The Fog (1980), Escape from New York (1981) und Starman (1984). Viele von Carpenters Filmen aus den 1970er und 1980er Jahren gelten jedoch heute als Kultklassiker, und er ist als einflussreicher Filmemacher anerkannt. Zu den Kultklassikern, bei denen Carpenter Regie führte, gehören: Dark Star (1974), Assault on Precinct 13 (1976), The Thing (1982), Christine (1983), Big Trouble in Little China (1986), Prince of Darkness (1987), They Live (1988) und In the Mouth of Madness (1995). Seine Filme zeichnen sich durch minimalistische Beleuchtung und Fotografie, statische Kameras, den Einsatz von Steadicams und eine unverwechselbare, synthetische Filmmusik aus. Carpenter ist auch dafür bekannt, dass er den Großteil der Musik seiner Filme komponiert oder mitkomponiert hat; einige von ihnen gelten heute ebenfalls als Kult, wobei das Hauptthema von Halloween als Teil der Populärkultur gilt. Carpenter ist ein ausgesprochener Verfechter des Breitbildfilms, und alle seine Kinofilme (mit Ausnahme von Dark Star und The Ward) wurden anamorph mit einem Seitenverhältnis von 2,35:1 oder mehr gedreht. The Ward wurde in Super 35 gedreht, das erste Mal, dass Carpenter dieses System verwendet hat. Carpenter hat erklärt, dass er das anamorphotische 35-mm-Panavision-Format für "das beste Filmsystem, das es gibt" hält und es sowohl dem digitalen als auch dem 3D-Film vorzieht. Viele Filmemacher wurden von Carpenter beeinflusst, darunter James Cameron, Quentin Tarantino (The Hateful Eight wurde stark von The Thing beeinflusst), Guillermo del Toro, Robert Rodriguez, Edgar Wright, Danny Boyle, Nicolas Winding Refn, Bong Joon-ho und viele andere. Das Videospiel "Dead Space 3" soll von Carpenters "The Thing", "The Fog" und "Halloween" beeinflusst sein, und Carpenter hat erklärt, dass er diese Reihe gerne als Spielfilm adaptieren würde.
Filmgenre:
Verfügbar auf:
Jahr:

Halloween - Die Nacht des Grauens

Halloween - Die Nacht des Grauens
7,7/10
  • Filmgenre: HorrorThriller
  • Premiere: 24/10/1978
  • Charakter: Paul (voz) (uncredited)
1963, Halloween-Nacht im Kaff Haddonfield: Die Teenagerin Judith Myers wird in ihrem Elternhaus von ihrem sechsjährigen Bruder brutal erstochen - Michael Myers hat das erste Mal zugeschlagen! Der Junge kommt daraufhin in das Smith’s Grove Warren County Sanatorium in die Obhut von Psychiater Sam Loomis. Schon bald ist dieser davon überzeugt, dass sich in der Gestalt des Kindes das absolut Böse verbirgt. 15 Jahre danach, am Vorabend von Halloween, gelingt Michael die Flucht aus der Heilanstalt. Der maskierte Killer macht sich auf den Weg nach Haddonfield, wo sich arglose Teenager wie Laurie Strode auf ein bisschen Horrorspaß freuen...

Das Ding aus einer anderen Welt

Das Ding aus einer anderen Welt
8,2/10
Eine amerikanische Forschungsstation in der Antarktis: zwölf Mann Besetzung unterschiedlichster Couleur. Während alle in der Einsamkeit ihre Neurosen pflegen, taucht plötzlich aus der endlosen Kälte ein Schlittenhund auf, von einem Hubschrauber verfolgt. An Bord: die letzten Überlebenden der nahegelegenen norwegischen Station. Bei dem anschließenden Gefecht werden die Europäer getötet, zurück bleibt der Hund. Bei der norwegischen Station gefundene Filmaufnahmen führen zu einem außerirdischen Raumschiff, das die Europäer aus dem Eis gesprengt haben. Und wie man bald feststellen muss, hat es der Hund in sich: Ein außerirdischer Organismus, der durch Berührung übertragen wird, schleicht sich so auch in der US-Station ein. Und der hat unerfreuliche Nebenwirkungen, verformt er doch aufs Abscheulichste die Menschen, die er befallen hat. Körper verformen sich, brechen auf, Paranoia macht sich breit, niemand ist mehr sicher und keiner weiß, wie man dieses Alien stoppen kann.

Die Klapperschlange

Die Klapperschlange
7,1/10
  • Filmgenre: ActionScience Fiction
  • Premiere: 23/05/1981
  • Charakter: Secret Service #2 / Helicopter Pilot / Violin Player
New York im Jahre 1997: Aufgrund der hohen Verbrechensrate ist ganz Manhattan in ein riesiges Hochsicherheits-Gefängnis mit über drei Millionen Verbrechern umgewandelt worden. Ausgerechnet hier stürzt die Air Force One mit dem US-Präsidenten ab. Es gibt nur einen, der den Präsidenten noch retten kann, der ehemalige Kriegsheld Snake Plissken.

Sie leben!

Sie leben!
7,2/10
Zwischen Mülltonnen entdeckt der desillusionierte Arbeiter John einen Karton mit Sonnenbrillen, durch die er Werbetafeln als manipulative Propaganda zum hemmungslosen Konsum und einige Mitbürger als skelettähnliche Aliens erkennen kann. Gemeinsam mit einer Gruppe Widerständler, die ebenfalls hinter diese außerirdische Invasion gekommen sind, nimmt John den bewaffneten Kampf auf und wird daraufhin als Terrorist gesucht. Nach wilden Verfolgungsjagden und heftigen Feuergefechten gelingt es ihm, in die Kommandozentrale der Außerirdischen einzudringen und die Maschine zu zerstören, die ihnen ihr menschliches Aussehen verleiht.

Big Trouble in Little China

Big Trouble in Little China
7,2/10
Der Trucker Jack Burton kommt zu Besuch bei seinem Freund Wan, um dessen Freundin vom Flughafen abzuholen. Leider wird die Schöne wegen ihrer smaragdgrünen Augen von den Schergen des Lo-Pan, eines unsterblichen Geschöpf der chinesischen Mythologie, entführt. Lo-Pan braucht das Mädchen, um endlich wieder sterblich zu werden, was Jack und Wang natürlich verhindern wollen. Ihr Weg führt sie nach Chinatown zu dem weisen Egg-Shen und von dort in die mystischen Katakomben unter der Stadt...

The Fog - Nebel des Grauens

The Fog - Nebel des Grauens
6,8/10
  • Filmgenre: Horror
  • Premiere: 08/02/1980
  • Charakter: Bennett
Am Lagerfeuer erzählt ein alter Kapitän von einem an der Küste von Antonio Bay durch falsche Positionslichter gesunkenen Schiff, das sechs Männer des Ortes ausraubten. Am Vorabend der Hundertjahrfeier legt sich Nebel über die Stadt, unerklärliche Dinge geschehen. Im Leuchtturm wird die junge Stevie von übersinnlichen Phänomenen bedroht. Die Einwohner flüchten in die Kirche, wo sie Pater Malone aufklärt: Die Geister der ertrunkenen Seeleute fordern Rache, wollen je einen Nachkommen der damaligen Mörder. Pater Malone ist der letzte.

Starman

Starman
7/10
Jenny Hayden trauert noch immer um ihren toten Mann, als eine außerirdische Lebensform ausgerechnet in der Nähe ihres einsam gelegenen Hauses landet. Das Raumschiff des Fremden wird zerstört, weswegen er bald menschliche Form annimmt, notgedrungen die von Jennies Ehemann die er auf einem Foto gesehen hat. Das Alien ist aufgrund einer Einladung, die die Nasa an Bord einer Sonde gepackt hat, gekommen und muß bald nach Arizona, um dort von einem Raumschiff abgeholt zu werden. Kurzerhand kidnappt er die Frau, damit sie ihn dorthin bringt. Zuerst noch widerstrebend und das Militär informierend, findet sie zunehmend Gefallen an dem Fremden, der immer mehr menschliche Züge ihres Gatten annimmt. Inzwischen ist jedoch schon eine großangelegte Verfolgungsjagd im Gange.

Dark Star - Finsterer Stern

Dark Star - Finsterer Stern
6,2/10
Vier Astronauten reisen seit 20 Jahren durchs Weltall, um mit Hilfe von Atombomben Planeten zu sprengen, die aus der Umlaufbahn geraten sind. Dass der Kommandant dieser Mission seit Jahren tot und – was schwerer wiegt – der gesamte Toilettenpapier-Vorrat verbrannt ist, wäre ja noch zu verkraften, aber als eine der Atombomben ihre Existenz zu hinterfragen beginnt, spitzt sich die Situation unangenehm zu.

Assault - Anschlag bei Nacht

Assault - Anschlag bei Nacht
7,3/10
Schon seit längerem brodelt es in den Straßen von L.A. Als die Polizei des Nachts eine komplette Jugendgang auslöscht, eskaliert die Situation. Die Jugendlichen bewaffnen sich und ziehen mordend durch's Ghetto. Nach dem brutalen Mord an einem kleinen Mädchen sinnt dessen Vater auf Rache und tötet den Täter. Als der Vater dann auf der Flucht vor dem Rest der Gang in ein Polizeirevier flieht, wird es von den jugendlichen Angreifern regelrecht belagert. Für den einzigen Polizeitbeamten des eigentlich schon geschlossenen Reviers und die ihn unterstützenden Häftlinge beginnt eine mörderische Nacht...

Jagd auf einen Unsichtbaren

Jagd auf einen Unsichtbaren
6/10
Nick Halloway ist ein charmanter Tagedieb, der sich stets mit dem geringsten Widerstand durchs Leben schummelt. Das ändert sich, als er einen mysteriösen Unfall buchstäblich verschläft und daraufhin feststellen muß, daß er unsichtbar geworden ist. Die CIA heftet sich sofort an die Fersen Nicks, um ihn als Versuchskaninchen zu gewinnen. Dank seiner Unsichtbarkeit kann Nick den Häschern des CIA-Söldners Jenkins entkommen. In der hübschen und smarten Alice findet Nick sogar eine Mitstreiterin bei der Flucht vor dem Geheimdienst. Doch Jenkins läßt nicht locker, und so kommt es auf dem Dach eines Hochhauses zum letzten Aufeinandertreffen der Kontrahenten.

First Works

First Works
5,2/10

Das Dorf der Verdammten

Das Dorf der Verdammten
5,6/10
In dem beschaulichen und abgelegenen Küstendorf Midwich lebt der Arzt Dr. Alan Chaffee mit seiner Frau Barbara, die als Maklerin tätig ist. In dem Dorf leben außerdem die Lehrerin Jill, der Pastor McGowan sowie die manisch-depressive Melanie. An einem Sommertag wollen die Bewohner von Midwich ein Dorfjubiläum feiern. Alles, was Rang und Namen hat, ist auf den Beinen. Alan will an einer weiter entfernt gelegenen Tankstelle Benzin besorgen und verlässt Midwich. Jill bittet derweil ihren Ehemann, etwas aus einer benachbarten Stadt zu besorgen und macht sich selbst auf die Suche nach neuer Fingerfarbe. Gegen punkt zehn Uhr jedoch geschieht etwas Unerwartetes: Alle Dorfbewohner, auch Haustiere und Weidevieh, fallen für exakt sechs Stunden in tiefe Ohnmacht.

Body Bags

Body Bags
6,2/10
Im Stile von "Geschichten aus der Gruft" führt hier John Carpenter als lebende Leiche durch 3 Kurzgeschichten. Die erste Episode handelt von einer Studentin, die an einer Tankstelle ihre Nachtschicht schiebt, um Geld zu verdienen. Mehrere durchgeknallte Kunden besuchen die Tankstelle, bis sie sich einem Killer gegenüber sieht... Die zweite Episode handelt von einem Mann, dem sein Haarausfall zu schaffen macht. Darauf lässt er sich von einem Arzt helfen. Seine Haare beginnen wieder zu wachsen - mit einer unerfreulichen Nebenwirkung... Die dritte Episode handelt von einem Baseballspieler, der bei einem Unfall ein Auge verliert. Mittels einer Operation wird ihm das Auge eines toten Menschen eingesetzt. Anfangs scheint alles normal. Doch nach und nach hat der Sportler seltsame Wahnvorstellungen. Er bringt in Erfahrung, dass das Auge einem hingerichteten Mehrfachmörder gehörte. Nun sind 2 Seelen in einem Körper, die gegeneinander kämpfen...

Das Schweigen der Hammel

Das Schweigen der Hammel
4,6/10
  • Filmgenre: KomödieThriller
  • Premiere: 11/03/1994
  • Charakter: Trenchcoat Man / Gimp
Der unerfahrene FBI-Agent Jo Dee Fostar soll eine Reihe grauenhafter Serienmorde aufklären. Die Morde ähneln in ihrer Ausführung denen des bereits inhaftierten Serienmörders Dr. Animal Cannibal Pizza, von dem sich Fostar Hinweise zur Lösung des Falles erhofft. Seine Hinweise führen Fostar schließlich zu einem geheimnisvollen Motel, aus dem in der Vergangenheit immer wieder Gäste verschwanden. Hier kommt es zum entscheidenden Duell zwischen dem Cop und dem Killer.

Going to Pieces

Going to Pieces
7,2/10
Wer kennt sie nicht, die Slasherikonen dieser Welt. Michael Myers, Jason Voorhees oder Freddy Kruger. Sie alle sind wahre Größen in ihrem Genre und neben diesen Stars des Slashergenres gibt es noch unzählige eher unbekanntere Schlitzer. Die Dokumentation „Going to Pieces“ beleuchtet das Genre des Slasherfilms bis ins kleinste Detail und lässt dabei unter anderem erfahrene Horrorregisseure wie John Carpenter (Halloween, The Fog), Wes Craven (The Hills have Eyes, Nightmare on Elm Street), Rob Zombie (Haus der 1000 Leichen) und Sean S. Cunningham (Freitag der 13.) zu Wort kommen. Natürlich darf auch der Make-Up-Spezialist Tom Savini (Freitag der 13., Day of the Dead) seinen Senf dazu geben. Garniert ist das ganze mit vielen Filmszenen aus den angesprochenen Slashern.

Inside Horror: Warum wir uns so gerne gruseln

Inside Horror: Warum wir uns so gerne gruseln
6,2/10
Was steckt hinter dem Phänomen Horror? Was macht ihn so faszinierend? Horror-Fan und Journalist Tal Zimmermann macht sich auf die Suche nach der Anziehungskraft, die Horror auf so viele Menschen ausstrahlt. Er untersucht die wahren Hintergründe der weltweiten Horror-Fangemeinde, um zu verstehen, warum es uns so gefällt, uns zu ängstigen. Horror ist ein weltweites Phänomen, obwohl auch viele Horror-Fans missverstanden werden.Warum? Die erschreckenden, schlimmen Bilder in den Nachrichten verstören ihn ebenso wie den Nicht-Horror-Fan während er aber gleichzeitig nach blutigen und gewaltsamen Bildern in Filmen, Comics und Spielen sucht. Wir begleiten Tal Zimmermann auf seiner Reise in eine dunkle und faszinierende Welt, auf der er die größten Horror-Ikonen persönlich zum Gespräch trifft.

Horror Cafe

Horror Cafe

Halloween: Unmasked

Halloween: Unmasked
6,9/10

In Search of Tomorrow

In Search of Tomorrow
7,7/10

Monsterland

Monsterland
6,2/10
Ein Streifzug durch die Welt des Horrorfilms, mit dem Schwerpunkt auf der Bedeutung von Monstern und Monsterdarstellungen. Neben psychologischen Deutungen von Serienkillern, Vampiren oder auch Werwölfen wirft der Dokumentarfilm auch einen Blick auf die Monsterfilme in Japan und deren gesellschaftliche Relevanz. Zu Wort kommen neben bekannten Regisseuren wie John Carpenter auch Effekt-Spezialisten (z.B. Rick Baker) und auch Darsteller, die in die Haut diverser Ungeheuer geschlüpft sind...

Ähnliche Schauspieler