Die besten Filme von Jean-Hugues Anglade

Jean-Hugues Anglade

Jean-Hugues Anglade

29/07/1955 (68 años)
Wir präsentieren unser Ranking der besten Jean-Hugues Anglade Filme . Lieben Sie Filme? Oder suchen Sie nach einem Film Ihres Lieblingsschauspielers, den Sie heute Abend sehen können? Sicherlich haben Sie noch einiges zu sehen oder von Jean-Hugues Anglade noch nichts zu wissen.
Filmgenre:
Verfügbar auf:
Jahr:

Léon - Der Profi

Léon - Der Profi
8,5/10
  • Filmgenre: ActionDramaKrimi
  • Premiere: 14/09/1994
  • Charakter: Extra (uncredited)
Die 12-jährige Mathilda wächst nicht gerade in den besten Verhältnissen auf: Ihre Mutter arbeitet als Prostituierte, ihr Vater versteckt Drogen für den korrupten Polizisten Norman Stansfield. Als sich dieser eines Tages betrogen fühlt, richtet er kurzerhand die ganze Familie hin und nur Mathilda entgeht dem Massaker knapp. Verzweifelt bittet sie ihren wenig gesprächigen Nachbarn Léon um Hilfe, der sie nur widerwillig in die Wohnung lässt. Schon kurze Zeit später stellt sie fest, dass er sein Geld als Profikiller verdient. Sie beschließt ebenfalls Cleaner zu werden, um den Mord an ihrer Familie zu rächen...

Nikita

Nikita
7,3/10
Die Tat war brutal und brutal schlägt der Staat zurück: Nach einem Blutbad in einer Apotheke erhält die drogenabhängige Nikita lebenslänglich. Im Gefängnis wird sie überfallartig zu Tode gespritzt - scheinbar. Denn als Nikita erwacht, stellt sie der mysteriöse Bob vor die Wahl: Entweder läßt sie sich zur Killerin im Dienst der Regierung ausbilden, oder die nächste Spritze ist tödlich. Nikita entscheidet sich für das Leben. Unter neuer Identität mordet sie fortan präzise wie ein Roboter ihr unbekannte Menschen. Aber sie hat sich noch einen Rest von Gefühl und Wärme bewahrt...

Taking Lives - Für Dein Leben würde er töten

Taking Lives - Für Dein Leben würde er töten
6,2/10
Eine FBI-Agentin jagt einen Serienkiller, und dies auf eine unkonventionelle Art und Weise. Sie entdeckt, dass der Mörder nach der Tat die Identität seiner Opfer annimmt. Die Ermittlungen laufen gut, bis sie den Verdacht hat, dass ihr Freund vielleicht auch etwas mit der Sache zu tun haben könnte.

Maximum Risk

Maximum Risk
5,5/10
Als der Polizist Alain Moreau einen Gangster zur Strecke bringt, staunt er nicht schlecht, als er plötzlich in sein eigenes, lebloses Gesicht blickt. Der Tote war sein verschollener Zwillingsbruder Mikhail Suverov, der für die Russenmafia arbeitete. Alain nimmt die Identität seines Bruders an, und ermittelt undercover gegen die Kriminellen, und trifft dabei schon bald auf Mikhails Freundin Alex

Betty Blue - 37,2 Grad am Morgen

Betty Blue - 37,2 Grad am Morgen
7,3/10
Zorg ist Schriftsteller und arbeitet in einer Feriensiedlung in Südfrankreich an einem neuen Manuskript. Eines Tages taucht die junge Frau Betty bei ihm auf und lebt fortan bei ihm. Nachdem die selbstbewusste Frau sein Manuskript gelesen hat, tippt sie das Handgeschriebene kurzerhand ab, um es an verschiedene Verlage zu schicken. Leider scheint zunächst niemand Interesse an seinem Buch zu haben und als sie schließlich umziehen, nimmt er einen Job als Klavierverkäufer an. Betty wird schwanger, verliert jedoch das Kind und damit ihren Halt. Nachdem ihr immer unkontrollierteres Verhalten in Selbstverstümmelung gipfelt, wird sie in eine Anstalt eingewiesen und für verrückt erklärt. Zorgs Buch findet schließlich doch einen Verleger, doch sein Schmerz um den Verlust von Betty lässt ihm keine Ruhe und so sucht er nach einem Weg sie aus der Anstalt herauszuholen.

Killing Zoe

Killing Zoe
6,4/10
Zed reist nach Paris, um seinen Freund Eric zu treffen. Gemeinsam mit ihm und seiner Gang will er eine Bank. In der Nacht zuvor bekommt Zed Besuch von Zoe, welche ihm die Nacht verschönen soll. Die Beiden entwickeln Sympathie füreinander, werden aber von Eric getrennt. Dieser nimmt Zed mit zu einem Drogen-Trip durch die Nacht. Der Überfall am nächsten Tag geht jedoch gründlich schief und die Bande muss alle Bankinsassen als Geiseln nehmen, da draußen schon die Polizei wartet. Auch Zoe ist unter unter ihnen. Eric ist inzwischen unberechenbar geworden ...

Super-héros malgré lui

Super-héros malgré lui
6,2/10

Ein Becken voller Männer

Ein Becken voller Männer
6,9/10
Eine Gruppe Männer im besten Alter und jeder davon mitten in einer handfesten Lebenskrise: Was liegt da näher, als kurzerhand das erste männliche Synchronschwimmteam ihrer lokalen Badeanstalt zu gründen? Mit Badehose und Schwimmhaube wollen sie es mit der eigenen Midlife-Crisis und der internationalen Konkurrenz im Wasserballett aufnehmen. Der Skepsis und dem Spott ihrer Mitmenschen zum Trotz, und gedrillt von zwei ebenfalls ein wenig vom Weg abgekommenen Trainerinnen, begeben sich die wassersportliebenden "Schönschwimmer" auf ein unwahrscheinliches Abenteuer, an dessen Ende sie über sich hinauswachsen müssen.

Suburra - 7 Tage bis zur Apokalypse

Suburra - 7 Tage bis zur Apokalypse
7,4/10
Das größte Bauvorhaben, das Rom je gesehen hat, stinkt nach Korruption, Betrug und kaltblütigem Mord! Ein brutaler Bandenkrieg erschüttert die Straßen. Kommissar Malatesta erahnt den wahren Grund hinter der Fehde: ein riesiges Bauvorhaben, das die Peripherie Roms bis zur Küste von Ostia mit Casinos, Hotels, Clubs zubetonieren soll. Nicht nur korrupte Behörden, Mafia und Zigeunerclans ziehen am selben schmutzigen Strang, sondern auch Würdenträger aus Kirche und Politik. Allen voran Samurai, der letzte Überlebende der Magliana-Bande und eiskalter Neo-Faschist – mit dem einzigen Ziel: Geld.

Subway

Subway
6,5/10
Der Punker Fred hilft der wunderschönen Helena beim Tragen ihrer Einkäufe. Dafür lädt sie ihn zu ihrer Geburtstagsfeier ein. Doch dort sprengt Fred so gleich den Tresor und stiehlt wichtige Dokumente. Er fordert per Erpresserbrief 50 Millionen Franc. Helena geht darauf ein und trifft sich mit ihm in der Metro um die Übergabe zu vollziehen. Doch als sie ihn reinlegen will platzt das Geschäft. Den wartenden Polizisten kann Fred locker entkommen, denn er lebt in der Metro und kennt sich dort bestens aus. Helenas Interesse an Fred und seinem Leben wird nun geweckt. Sie versucht ihn aufzuspüren...

Die Bartholomäusnacht

Die Bartholomäusnacht
7,4/10
Prinzessin Margot muss den protestantischen Heinrich von Navarra heiraten, um Frieden zwischen Hugenotten und Katholiken im Frankreich des 16. Jahrhunderts zu stiften. Doch nach der Hochzeit veranlasst ihre Mutter Katharina von Medici ein blutiges Pogrom.

Blond und skrupellos

Blond und skrupellos
4,8/10
  • Filmgenre: Thriller
  • Premiere: 10/01/2000
  • Charakter: Gerard Huxley
Gerard Huxley, ein sensibler französischer Cellist auf Amerika-Urlaub, wird nach einem leichten Verkehrsunfall ins Krankenhaus eingeliefert, wo er die Bekanntschaft der attraktiven Krankenschwester Megan Denright macht. Hals über Kopf verliebt der Musiker sich in die sympathische und kultivierte Megan - was spricht also dagegen, gemeinsam mit ihr und ihrer jüngeren Schwester Dominique, einer überdrehten Lolita, eine Reise nach Seattle zu machen? Mehr als einmal bereut der Franzose diese überstürzte Entscheidung: Die beiden Schwestern erweisen sich nicht nur als launisch - sie haben auch einen äußerst gewöhnungsbedürftigen Humor, mit dem sie Gerard häufig zu Tode erschrecken.

Nelly & Monsieur Arnaud

Nelly & Monsieur Arnaud
7,2/10
  • Filmgenre: DramaLiebesfilm
  • Premiere: 23/08/1995
  • Charakter: Vincent Granec
Die 25jährige Nelly bekommt von dem ehemaligen Richter Pierre Arnaud einen Job als Schreibkaft angeboten, damit sie ihre Schulden abbezahlen kann. Während sie seine Erinnerungen zu Papier bringt, kommt sich das ungleiche Paar näher - bis Frauenheld Vincent für Unruhe sorgt.

L'Autre vie de Richard Kemp

L'Autre vie de Richard Kemp
6,5/10
  • Filmgenre: FantasyKrimi
  • Premiere: 05/06/2013
  • Charakter: Richard Kemp

Shake Hands With the Devil

Shake Hands With the Devil
7,6/10
  • Filmgenre: DramaHistorie
  • Premiere: 28/09/2007
  • Charakter: Bernard Kouchner

Ruhelos

Ruhelos
5,4/10
  • Filmgenre: Drama
  • Premiere: 17/10/2009
  • Charakter: Le désaxé
In Daniels Leben scheint es selten Anlass zur Fröhlichkeit zu geben. Die meiste Zeit verbringt er mit mürrischer Miene, und schnell bringen ihn andere Personen, vor allem seine Freundin Sonia, zum Explodieren. Er ist rechthaberisch und psychisch labil. Dies wird zunächst noch verstärkt, als plötzlich ein unbekannter Stalker in Daniels Leben auftaucht. Der unscheinbare Mann beobachtet ihn, bricht sogar mehrmals in seine Wohnung ein und behauptet, Daniel sei die Liebe seines Lebens ...

Mortal Transfer

Mortal Transfer
5,9/10
Während einer Sitzung mit der gerissenen Kleptomanin Olga fällt der Psychoanalytiker Michel versehentlich in einen tiefen Schlaf mit einem sehr lebhaften Traum. Als er aufwacht, ist die Frau tot. Nach vergeblichen Wiederbelebungsversuchen ist er verzweifelt. Er weiß nicht was er tun soll, beschließt aber sich nicht der Polizei zu stellen. Als ihn am nächsten Morgen Olgas gewaltätiger Gatte aufsucht, droht Michel allmählich die Kontrolle zu verlieren...

Borderline - Kikis Story

Borderline - Kikis Story
6,5/10
  • Filmgenre: Drama
  • Premiere: 08/02/2008
  • Charakter: Tcheky
Kiki, Tochter einer psychisch kranken Mutter, wurde von ihrer Großmutter aufgezogen. Für Liebe und Anerkennung war wenig Platz – und wenn, dann war es die Mutter, die alle Zuwendung auf sich zog. Mit 30 durchlebt die orientierungslose und verunsicherte junge Frau eine Zeit voller Exzesse: Sex mit wechselnden Partnern und Alkohol. Kiki fühlt sich “unsichtbar”, ihr ganzes Verhalten ist ein Schrei nach Anerkennung. Ihre Mutter lebt mittlerweile in einer geschlossenen Anstalt und kann die Tochter kaum noch wahrnehmen. Neben der Großmutter – und einem treuen Hund – ist ihr Literaturdozent Tchéky, mit dem sie eine erotische Beziehung hat, die einzige Bezugsperson. Das Verhältnis zu dem verheirateten Mann verunsichert Kiki allerdings zusätzlich. Doch Kiki ist entschlossen, aus dem Teufelskreis von Bindungsangst, Enttäuschungen und der unerfüllbar scheinenden Sehnsucht nach Liebe und Geborgenheit auszubrechen.

Duo Infernale - Zwei Profis ohne Plan

Duo Infernale - Zwei Profis ohne Plan
4,9/10
  • Filmgenre: Komödie
  • Premiere: 09/03/2011
  • Charakter: Jo
Thomas (Franck Dubosc) hat Angst. Er muss wegen eines kleineren Vergehens ins Gefängnis und fürchtet sich vor den anderen Mitgefangenen. Er glaubt als Verkäufer von Alarmsystemen einen schweren Stand zu haben, trotz oder gerade wegen seiner Gutmütigkeit. Um dem Problem zu entgehen gibt er sich als den „Marquis“, einen berühmt und berüchtigten Einbrecher, aus. Der Plan scheint aufzugehen, doch fünfzehn Tage vor seiner Entlassung entführt ihn der Verbrecher Quentin Tasseau (Richard Berry), der die Dienste des „Marquis“ in Anspruch nehmen will. Die Erwartungshaltung ist riesig, Thomas darf sich keinen Fehler erlauben und muss die Rolle als Supergangster erfüllen. Sollte er Scheitern, würde dies den sicheren Tod durch Quentin und seine Männer bedeuten.

Hundert und eine Nacht

Hundert und eine Nacht
6,5/10
Der hundertjährige Monsieur Cinema lebt allein in einer großen Villa. Seine Erinnerungen verblassen und er engagiert eine junge Frau, um ihm Geschichten über alle Filme zu erzählen, die jemals gedreht wurden. Auch eine Reihe von Filmstars besucht ihn, um ihm das Vergnügen des Lebens zurückzugeben, aber unter ihnen gibt es auch einige junge Studenten, die nur nach seinem Geld für die Realisierung ihrer Filmprojekte streben.

Ähnliche Schauspieler